Mittwoch, 16. November 2005

Telefonischer Autoservice, schwäbische Art

...wir ignorieren hier jetzt einfach mal meine dreieinhalbmonatige Schreibblockade ;-)

Anruf bei der Autowerkstatt, nachdem mir letzten Freitag gesagt wurde, das Ersatzteil (übrigens ein ABS-Sensor, glücklicherweise ein Garantiefall, aber blöderweise in einer Zeit, in der das ABS eigentlich immer funktionieren sollte) müsse noch bestellt werden, sei am Mittwoch (also heute) da, und dann könne ich mich melden und einen Termin zum Einbau machen.

Er: "Autohaus Meteor, Schwarz am Apparat, was kann ich für Sie tun?" Ich: "Hallo, Ecki hier, ich hätte gerne einen Termin für den Einbau meines ABS-Sensors." Er: "Das Teil ist leider noch nicht angekommen, wahrscheinlich kommt es morgen. Melden Sie sich bitte dann wieder." Ich: "Kann ich nicht trotzdem schon einen Termin ausmachen? Es würde ja eh erst nächste Woche was werden..." Er: "Nein, das kann ich nicht machen, erst wenn das Teil da ist. Melden Sie sich am besten morgen wieder." Ich: "Naja aber wenn das Teil doch morgen kommt, dann ist es doch okay, jetzt schon einen Termin für nächste Woche zu machen, oder nicht?" Er: "Nein, das geht nicht." Ich: "Na, wieviel Vorlauf für Termine haben Sie denn so üblicherweise?" Er: "Kann ich Ihnen jetzt so nicht sagen. Ihr Teil ist jedenfalls bestellt." Ich: "Nun mal angenommen, das Teil trifft morgen ein. Für wann würde ich denn, wenn ich Sie morgen anrufe, einen Termin kriegen?" Er: "Das kann ich Ihnen nicht sagen, das Teil ist ja noch nicht da..!" Ich: "... Ist gut, Herr Schwarz. Ich meld mich dann morgen wieder..."

gaaaaaaaaaaaaaah!

Naja, sehen wir mal die positiven Seiten: dieser Vollblut-Servicemann hat mich so aufgeregt, daß dafür einfach mal wieder ein Blogeintrag fällig war...

  ... link



Freitag, 29. Juli 2005

Judging Chili - Texas Style

Notes from an inexperienced chili tester named Frank, who was visiting Texas:

Recently, I was honored to be selected as an outstanding famous celebrity in Texas, to be a judge at a chili cook-off, because no one else wanted to do it. Also the original person called in sick at the last moment, and I happened to be standing there at the judge's table asking directions to the beer wagon when the call came. I was assured by the other two judges (Native Texans) that the chili wouldn't be all that spicy, and besides they told me I could have free beer during the tasting, so I accepted. Here are the scorecards from the event:

Chili #1:- Mike's Maniac Mobster Monster Chili Judge One: A little too heavy on tomato. Amusing kick. Judge Two: Nice, smooth tomato flavor. Very mild. Frank: Holy smokes, what the hell is this stuff? You could remove paint from your driveway with it. Took me two beers to put out the flames. Hope that's the worst one. These hicks are crazy.

Chili #2:- Arthur's Afterburner Chili Judge One: Smoky (barbecue?) with a hint of pork. Slight jalapeno tang. Judge Two: Exciting BBQ flavor, needs more peppers to be taken seriously. Frank: Keep this out of the reach of children! I'm not sure what I am supposed to taste besides pain. I had to wave off two people who wanted to give me the Heimlich maneuver. Shoved my way to the front of the beer line.

Chili #3:- Fred's Famous Burn Down the Barn Chili Judge One: Excellent firehouse chili! Great kick. Needs more beans. Judge Two: A beanless chili, a bit salty, good use of red peppers. Frank: This has got to be a joke. Call the EPA, I've located a uranium spill. My nose feels like I have been snorting Drano. Everyone knows the routine by now and got out of my way so I could make it to the beer wagon. Barmaid pounded me on the back; now my backbone is in the front part of my chest.

Chili #4:- Bubba's Black Magic Judge One: Black bean chili with almost no spice. Disappointing. Judge Two: Hint of lime in the black beans. Good side dish for fish or other mild foods, not much of a chili. Frank: I felt something scraping across my tongue, but was unable to taste it. Sally, the barmaid was standing behind me with fresh refills so I wouldn't have to dash over to see her.

Chili #5:- Linda's Legal Lip Remover Judge One: Meaty, strong chili. Cayenne peppers freshly ground, adding considerable kick. Very impressive. Judge Two: Chili using shredded beef; could use more tomato. Must admit the cayenne peppers make a strong statement. Frank: My ears are ringing, and I can no longer focus my eyes. I farted and four people behind me needed paramedics. The contestant seemed hurt when I told her that her chili had given me brain damage. Sally saved my tongue by pouring beer directly on it from the pitcher. Sort of irritates me that one of the other judges asked me to stop screaming.

Chili #6:- Vera's Very Vegetarian Variety Judge One: Thin yet bold vegetarian variety chili. Good balance of spice and peppers. Judge Two: The best yet. Aggressive use of peppers, onions, and garlic. Superb. Frank: My intestines are now a straight pipe filled with gaseous flames. No one seems inclined to stand behind me except Sally.

Chili #7:- Susan's Screaming Sensation Chili Judge One: A mediocre chili with too much reliance on canned peppers. Judge Two: Ho Hum, tastes as if the chef threw in canned chili peppers at the last moment. I should note that I am worried about Judge #3. He appears to be in a bit of distress. Frank: You could put a grenade in my mouth, pull the pin, and I wouldn't even feel it. I've lost the sight in one eye, and the world sounds like it is made of rushing water. My clothes are covered with chili which slid unnoticed out of my mouth at some point. Good! At autopsy, they'll know what killed me. I've decided to stop breathing, it's too painful, and I'm not getting any oxygen anyway. If I need air, I'll just suck it in through the 4-inch hole in my stomach.

Chili #8:- Helen's Mount Saint Chili Judge One: A perfect ending; this is a nice blend chili; safe for all, not too bold but spicy enough to declare its existence. Judge Two: This final entry is a good, balanced chili, neither mild nor hot. Sorry to see that most of it was lost when Judge #3 fell and pulled the chili pot on top of himself. Frank: (Editor's note: Judge #3 was unable to report).

  ... link



Radio-Logik?

Wieso schaffen es deutsche Radiosender eigentlich nicht, ein vernünftiges Musikprogramm auf die Beine zu stellen? Seit ich jeden Tag anderthalb Stunden im Auto verbringe, bin ich auf der Suche nach einem hörbaren Radioprogramm — und dabei wünsche ich mir doch nur abwechslungsreiche Musik, und nicht ständig den allgegenwärtigen Adult-Contemporary-Chart-Einheitsbrei á la "Lonely" (offenbar gesungen von Tweety) oder jenem "Bad Day"-Gesülze (einmal hören, ganz nett…; hundertmal hören, würg!), mal ganz abgesehen von dieser schon als pathologisch einzustufenden guten Laune der diversen "Morgenshow"-Moderatoren, und das bereits früh um sechs!

Aber mit solchen Wünschen scheint es hierzulande die größten Probleme zu geben...

Ich habe hier im Raum Stuttgart die "Wahl" zwischen diversen privaten oder öffentlich-rechtlichen Dudelfunkern ("Hits aus den 80ern, 90ern und das Beste von heute!" — wenn ich für jeden Sender, der mit diesem Müllspruch wirbt, nen Euro bekommen würde…), einem HipHop-Spartenkanal und einem Klassik-Kanal. Zugegeben, was klassisches höre ich ja ab und an mal ganz gerne, aber auf Dauer macht einen das auch wahnsinnig… Den Deutschlandfunk, der ja wenigstens noch ein wenig informativ ist, krieg ich erst garnicht rein, und die Zeiten der illegalen, aber von Enthusiasten geführten (und deshalb gute Musik spielenden) Piratensender sind leider vorbei.

Tja, und deshalb bin ich seit kurzem umgestiegen, und höre jetzt AFN Europe. Was, den kennt Ihr nicht? Das ist eine von Heidelberg aus sendende Rundfunkstation für die amerikanischen Stützpunkte in Baden-Württemberg (O-Ton: "Serving the military communities of Mahnheim, Heidelböög and Shtud-guard!"). Die Moderationen von Air Force Sergeant Dennisson und seiner Kollegin Specialist Hubbard sind zwar anerkanntermaßen grottig, die Werbespots noch schlechter als die Trash-Lokalwerbung im Kino (manch ein Rostocker wird sich erinnern), und der Empfang auch manchmal etwas verrauscht oder leise — aber dafür trauen sich die Leuts mal, Guns'n'Roses zu spielen, Marilyn Manson und The Offspring, einfach so zwischendurch! Und nicht nur deren "Hits", sondern auch Zeug, das man nicht so kennt! Überhaupt ist das Programm da stärker Rock-lastig, als es sich jedes deutsche Formatradio trauen würde... Letztens kam da sogar was von RATM! Gut, auf ein "Brothers in Arms" von den Dire Straits oder ein "One" von Metallica wird man auf dieser Frequenz wohl vergeblich warten, aber man kann nun mal nicht alles haben... Ich glaub übrigens jetzt auch nicht, daß mich das jetzt zu einem Unterstützer der amerikanischen Außenpolitik macht — aber wenn Du, geneigter Leser, mich mit guten Argumenten vom Gegenteil überzeugen willst, kannst Du das gerne tun :-)

Ich kann den Programmchefs von SWR, NDR, oder wie die Sender auch alle heißen mögen, jedenfalls nur empfehlen, sich an dieser Musikauswahl (wohlgemerkt, nicht an der tumben amerikanischen Propaganda, die bei den Einspielungen öfter mal mitschwingt!) zumindest eine kleine Scheibe abzuschneiden, und endlich wieder von dieser verdammten 150-"Megahits"-Rotation runterzukommen...

Oh, noch was: schmeißt die Morgenshow-Moderatoren raus, und ihre dummen flachen Witze gleich hinterher!

P.S.: Wer sich für die ganze Dudelfunk-Thematik tiefer interessiert, dem empfehle ich das ZEIT-Dossier Rettet das Radio; da wird nämlich schnell deutlich: es gibt noch Hoffnung — wenn man nicht grade in BaWü lebt ;-)

P.P.S.: Zu Baden-Württembergs quotenstärkstem Sender, "Antenne 1", habe ich gerade hier den sehr lesenswerten Erfahrungsbericht eines Heavy Metal-Fans gefunden...

  ... link



Nächste Seite


status
Youre not logged in ... Login
menu
... home
... topics
... Home
... Tags


... Antville.org home
calendar
Juni 2024
So.Mo.Di.Mi.Do.Fr.Sa.
1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30
Januar
quote of the day
recent updates
Phisher werden auch immer professioneller...
Also wenn ich mich nicht vor einem halben Jahr von...
by Ecki (30.01.06, 20:21)
... Fahrsicherheitstraining ... In den
letzten Wochen habe ich den Basis- und Aufbaukurs eines Fahrsicherheitstrainings...
by Ecki (13.12.05, 21:15)
ABSurditäten Seit einiger Zeit habe
ich so etwa alle zwei bis drei Wochen einen Termin...
by Ecki (12.12.05, 21:59)
people who read this weblog also read
weblog status
Page Style: Normal
Online for 8013 days
Last update: 21.04.05, 13:58